Wie Sie Zeugnisse zukünftiger effektiver erstellen können

In den vergangenen Wochen wurden an vielen Schulen – einhergehend mit teils stundenlangen Notenkonferenzen und diversen Datenabstimmungen – Halbjahresinformationen erstellt. Dieser Aufwand resultiert bspw. daraus, dass Noten innerhalb des Schuljahres oft dezentral verwaltet werden und eine aufwendige Abstimmung vor der eigentlichen Schülerbeurteilung notwendig ist.

Mit All4Schools können Lehrer weiterhin auch unabhängig vom Schulstandort Noten eingeben und überwachen. Die Datenabstimmung entfällt hier jedoch gänzlich, da alle Bewertungen automatisch in einer zentralen Datenbank gespeichert werden so dass auch eine komplette Leistungsübersicht bspw. für Klassenlehrer zu jederzeit möglich ist. Die anschließende  Zeugniserstellung erledigen Sie mit unserem Zeugnisprogramm ebenso automatisiert. Durch die zentral verwalteten Bewertungskriterien und dem automatischen Druck der errechneten Zeugnisnoten auf Ihre Zeugnistemplates wird die Zeugniserstellung zum Kinderspiel.

Diese sensiblen Daten werden selbstverständlich durch umfangreiche technische und organisatorische Maßnahmen gesichert. Gleichzeitig ist durch das ausgefeilte Berechtigungskonzept sichergestellt, dass Lehrer auch nur auf die Noten Zugriff haben, die Sie für Ihre pädagogische Arbeit auch benötigen. Wenn gewünscht, können Sie ebenso Eltern, Schülern aber auch Lehrbetrieben Zugriff auf die betreffenden Noten geben.

Mit der Notenverwaltung von All4Schools wird das Erfassen und die Überwachung von Noten und Beurteilungen so leicht wie nie zuvor.  

2017-08-22T20:53:53+00:00 Dienstag, 7. März , 2017|All4Schools News, Notenverwaltung, Zeugnisprogramm|