Lücken im Datenschutz, wer trägt die Verantwortung?

Kennen Sie (oder die Schulleiter) die Orte an denen sensible Schüler- und Lehrdaten aufbewahrt werden? Auf wie vielen Datenträgern, in wie vielen Ordnern, Heftern und Zetteln werden diese Informationen wissentlich (und unwissentlich indirekt…) gespeichert und gesammelt? Viele Schulen sind bei diesem Thema unsicher und benötigen Hilfe in Datenschutzfragen. All4Schools unterstützt Sie (oder Schulen) mit dem entsprechenden Know-how, erkennt Schwachstellen und hilft diese Datenschutz-Lücken sicher zu schließen.

Sensible Daten richtig schützen!

Mit dem Programm zur Schulverwaltung – All4Schools – werden alle personenbezogenen Daten von Schulen/ Bildungseinrichtungen auf sicherheitszertifizierten Servern in Deutschland bzw. der Schweiz gespeichert. Durch die verschlüsselte Datenübertragung SSL (Secure Sockets Layer) ist das Auslesen oder gar die Manipulation von Daten unmöglich. Das ausgereifte Berechtigungskonzept unserer Schulsoftware stellt außerdem sicher, dass Anwendern nur die Informationen zugänglich sind, die sie betreffen. Ungesicherte Daten auf losen Blättern oder schnell geschriebene Zettel, die in der Hektik verloren gehen, gehören damit der Vergangenheit an.

Haben Sie Interesse an mehr Informationen, benötigen Sie Unterstützung beim Einhalten der Datenschutzrichtlinien?

Dann kontaktieren Sie uns! Oder fordern Sie unser kostenfreies Infomaterial an.

2016-02-08T14:09:06+00:00 Mittwoch, 2. April , 2014|Allgemein, Datenschutz|