Digitalisierung der Schulverwaltung

Freitag, 19. April 2024
Sekretariat und Schulverwaltung digitalisieren

Digitalisierung der Schulverwaltung

Donnerstag, 10. August 2023

Zu Beginn dieses Jahres wurde die digitale Krankmeldung eingeführt und digitale Signaturen wurden per EU-Verordnung für rechtsgültig erklärt. Im Gegensatz zu diesen „Neuerungen“ ist digitale Kommunikation seit Jahrzenten unabdingbar für unseren Alltag. Jedoch sieht dazu die digitale Realität in unseren Schulen divergent aus. Was gesamtgesellschaftlich bereits fester Bestandteil unseres Lebens ist, scheint im digitalen Prozess der Schulen noch Neuland zu sein. Trotz medialer Dauerpräsenz der Thematik mahlen die politischen Mühlen weiterhin langsam. Die Kommunikation per E-Mail, wenn überhaupt vorhanden, scheint in vielen Fällen die modernste Form der Kommunikation zu sein. Liebes digitales Paket, willkommen im Jahr 1971, Ray Tomlinson grüßt herzlich Frau Stark-Watzinger. Wie lange es dauern wird, bis weitere digitale Innovationen im Schulalltag Einzug halten, ist mehr als fraglich.

Unser Ziel ist es, gemeinsam mit Ihnen, liebe Schulen, die digitalen Prozesse zu beschleunigen. Wir sind davon überzeugt, dass durch die Digitalisierung der Schulen viele der aktuellen Probleme gelöst werden können. Wir wollen den Lehrerberuf durch digitale Lösungen wieder attraktiver machen, indem administrative Prozesse vereinfacht werden und dadurch mehr Zeit für die eigentliche pädagogische Arbeit bleibt. Hier haben wir mit unserem digitalen Schulverwaltungssystem All4Schools bereits effektive Lösungen geschaffen. Auch die Effizienz der Schulverwaltung soll durch digitale Ressourcen weiter gesteigert werden, indem neue digitale Möglichkeiten (wie digitale Krankmeldungen, digitale Unterschriften, digitale Kommunikation) in den Sekretariaten nutzbar gemacht werden. Der Fokus liegt dabei auf einer Lösung, von der alle profitieren: Schulverwaltung, Lehrende, Lernende und deren Eltern. #Digitariat